Wie schön leuchtet der Morgenstern

Morgenstern

Am ersten Adventswochenende 2022 nimmt sich das Divertimento vocale Freiburg erstmals ganz den Advents- und Weihnachts-Melodien unserer deutschsprachigen Kultur an, wobei der Fokus klar auf den Barock ausgerichtet ist. Und was ist feststellbar? Dass auch im deutschen Sprachraum eine ungeahnte Anzahl herrlichster Melodien zum Vorschein kommen. «Unsere» Advents- und Weihnachtslieder, mit denen wir gross geworden sind, die seit hunderten von Jahren existieren, sich weiterentwickelt und verbreitet haben. Ja, grosse Komponisten nahmen und nehmen sich diesen Melodien bis heute an, bearbeiten sie und lassen sie in ihren Werken neu erklingen.

Unser Dirigent, Michael Kreis, hat die Melodien, dieser im Barock entstandenen Werke verschiedenster Komponisten, zusammengetragen und lässt durch deren Zusammenstellung die Weihnachtsgeschichte erzählen. Begleiten wird ein Instrumentalquintett bestehend aus zwei Violinen, Gambe und Orgel.

Das Divertimento vocale Freiburg wird auch mit diesem Programm vorweihnachtliche Stimmung in die Kirchen Köniz und Bösingen zaubern.

Mitwirkende

Jonathan Nubel
Barockvioline
Patricia Do
Barockvioline
Jane Achtman
Gambe
Andreas Marti
Orgel
Portraitbild Michael Kreis
Michael Kreis
Leitung

Programm

Dietrich Buxtehude
Wachet auf, ruft uns die Stimme
Andreas Hammerschmidt
Machet die Tore weit
Köln um 1722
O komm, o komm, Immanuel
Johann Michael Bach
Fürchtet euch nicht
Philipp Nicolai
Wie schön leuchtet der Morgenstern
Johann Sebastian Bach
Wie schön leuchtet der Morgenstern
Andreas Hammerschmidt
Wo ist der neugeborne König
Strasbourg um 1400
In einem krippfly lag ein kind
Johann Sebastian Bach
O Jesulein süss
Melchior Vulpius
Es ist ein Ros entsprungen
Michael Prätorius
Es ist ein' Ros entsprungen
Johann Crüger
Fröhlich soll mein Herze springen
Johann Kuhnau
Uns ist ein Kind geboren
Johann Michael Bach
Sei, lieber Tag, willkommen
Johann Sebastian Bach
Gloria sei dir gesungen

Auftritte

Freitag, 25. November 2022, 20:00 Uhr
Pfarrkirche Bösingen
Sonntag, 27. November 2022, 17:00 Uhr
Schlosskirche Köniz

Zum Herunterladen