Divertimento vocale Freiburg
09.04.2012

Maurizio Croci

Maurizio Croci, 1970 in Varese geboren, hat Diplomabschlüsse für Orgel und Cembalo der Konservatorien von Mailand und Trient. Weiterbildung an der Schola Cantorum Basiliensis bei Jean-Claude Zehnder und Andrea Marcon. Weitere Studien führten ihn an die Universität Freiburg, wo er bei Prof. Luigi Ferdinando Tagliavini mit dem Lizentiat in Musikwissenschaft abschloss. Hier hat er mehrere musikwissenschaftliche Artikel publiziert.

Er ist Preisträger des internationalen Musikwettbewerbes Paul Hofhaimer 1998 in Innsbruck. Er ist für Konzerte wie auch Radio- und Fernsehaufnahmen in ganz Europa aufgetreten. Seine neusten Aufnahmen widmete er Girolamo Frescobaldi, Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Kauffmann. Anlässlich des 250. Todestages von Johann Sebastian Bach hat er in Bern dessen gesamtes Orgelwerk aufgeführt.

Er ist Organist an der Dreifaltigkeitskirche in Bern und künstlerischer Leiter der Académie d'orgue in Freiburg.

zurück

Maurizio Croci

Maurizio Croci

Website

Maurizio Croci