Divertimento vocale Freiburg
07.02.2014

Statuten

I. Name und Zweck

Art. 1 Name

Unter dem Namen «Divertimento vocale» besteht ein gemischter Chor in Form eines Vereins gemäss Art. 60ff. ZGB.

Art. 2 Zweck

Der Chor stellt sich die Aufgabe, geistliche und weltliche Chormusik sorgfältig einzustudieren und aufzuführen.

Art. 3 Sitz

Der Sitz des Vereins befindet sich in der Stadt Freiburg.

II. Mitgliedschaft

Art. 4 Mitglieder

Der Verein besteht aus Aktiv- und Ehrenmitgliedern.

Art. 5 Aktivmitglieder

Aktivmitglied kann werden, wer die notwendigen stimmlichen und musikalischen Voraussetzungen mitbringt und vom Chordirigenten bzw. von der Chordirigentin angenommen wird.

Art. 7 Ehrenmitglieder

Die Generalversammlung kann auf Antrag des Vorstandes Personen zu Ehrenmitgliedern ernennen, die sich in besonderer Weise um den Chor verdient gemacht haben.

Art. 8 Austritt und Urlaubsgesuche

Der Austritt aus dem Verein oder ein Urlaubsgesuch erfolgt durch eine schriftliche Erklärung an den Präsidenten bzw. die Präsidentin.

III. Organe und deren Befugnisse

Art. 9a Generalversammlung (GV)

Die Generalversammlung der Aktivmitglieder ist das oberste Organ des Vereins. Die ordentliche Generalversammlung findet einmal jährlich statt. Zu ihr lädt der Vorstand spätestens 14 Tage vor dem angesetzten Termin schriftlich und unter Angabe der Traktandenliste alle Aktivmitglieder sowie die neuaufzunehmenden Aktivmitglieder ein.

Der Vorstand oder ein Drittel der Aktivmitglieder kann eine ausserordentliche GV einberufen.

Art. 9b Befugnisse der Generalversammlung

Der GV obliegen folgende Geschäfte:

Art. 10a Vorstand

Der Vorstand wird für eine Dauer von zwei Jahren gewählt. Er setzt sich zusammen aus mindestens fünf Personen: Präsident(-in), Vizepräsident(-in), Kassier(-in), Sekretär(-in).

Der Dirigent bzw. die Dirigentin gehört von Amtes wegen dem Vorstand an.

Art. 10b Befugnisse des Vorstandes

Der Vorstand erledigt die laufenden Geschäfte, sofern sie nicht in den Kompetenzbereich der GV fallen.

Art. 11 Rechnungsrevisoren

Die zwei Rechnungsrevisoren überprüfen jährlich die Buchhaltung. Sie erstatten der GV Bericht.

IV. Verschiedenes

Art. 12 Haftung

Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet einzig das Vereinsvermögen.

Der Jahresbeitrag der Aktivmitglieder beträgt maximal Sfr. 200.

Art. 13 Mittel

Die finanziellen Bedürfnisse werden bestritten aus:

Art. 14 Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann nur durch Zweidrittelsmehrheit der an einer speziell zu diesem Zweck einberufenen GV anwesenden Mitglieder beschlossen werden.

Vor der Auflösung des Vereins bestimmt die GV, welcher musikalischen Institution das Vermögen zukommen soll.