Divertimento vocale Freiburg
22.02.2014

Bisherige Dirigenten

Das Divertimento vocale wurde 1991 von Hubert Reidy gegründet und von ihm bis ins Jahr 2005 hauptsächlich dirigiert. Während Urlauben übernahmen Patrick Ryf (1999/2000) sowie Caroline Charrière (2001–2003) zwischenzeitlich stellvertretend die musikalische Leitung des Chors.

Von 2005 bis 2009 teilten sich Hubert Reidy und Caroline Charrière gemeinsam in das Dirigat, bis Charrière die Leitung des Divertimento vocale nach Reidys Rücktritt im Sommer 2009 für die nächsten eineinhalb Jahre vollständig übernahm. Ihr Nachfolger ist der heutige Dirigent Michael Kreis.

Das Divertimento vocale wurde in den 26 Jahren seines Bestehens ausserdem von zahlreichen Gastdirigentinnen und -dirigenten geleitet, so etwa von Lucia Germann, Patrick Secchiari und Ivo Zurkinden. Weiter wirkte der Chor bei Konzerten unter der Leitung von Christian Zacharias, André Ducret, Théophanis Kapsopoulos, Pierre-Georges Roubaty und Bernhard Pfammatter mit.