Divertimento vocale Freiburg
07.02.2014

Caroline Charrière

Caroline Charrière wurde im Jahre 1960 in Freiburg geboren. Nach der Matura nahm sie am Konservatorium Lausanne in der Berufsklasse von Pierre Wavre das Studium der Querflöte auf, welches sie 1982 mit dem Lehrdiplom abschloss. Zwei Jahre später folgte das Solistendiplom. Während ihres Studiums besuchte sie gleichzeitig Kurse in Orchestrieren und Komposition bei Jean Balissat.

Nach Studien bei Aurèle Nicolet verbrachte Caroline Charrière ein Jahr in Grossbritannien am Royal Northern College of Music in Manchester. Nach der Rückkehr in die Schweiz vervollkommnete sie ihre Ausbildung bei Robert Dick und durch Orchesterkurse in Biel.

Die Ausbildung zur Orchesterdirigentin am Konservatorium Lausanne in der Klasse von Hervé Klopfenstein schloss sie 1994 mit Auszeichnung ab. Im Jahre 1993 wurde Vox Aeterna, eine Auftragskomposition der Bibliothèque Cantonale et Universitaire de Lausanne, uraufgeführt. Seither widmete Caroline Charrière einen Teil ihrer freien Zeit der Komposition. Doch der Instrumentalunterricht und die Leitung des Choeur de Jade, eines Frauenchors in Freiburg, blieben die Hauptbeschäftigungen.

Im Jahre 2000 schliesslich entscheidet sich die Musikerin, der Komposition in ihrer Tätigkeit den wichtigsten Platz einzuräumen.

Caroline Charrière

Caroline Charrière

Website

Website von Caroline Charrière